Hotline: 07345 80770

Fjällräven - Värmland Family

 

Die Jagd war in Schweden vor hunderten von Jahren ein Privileg der adeligen Oberschicht. Jagdregionen, wie etwa das Öland, waren lediglich auserwählten Personen zugänglich. Das Kuriose in diesem Jagdgebiet war, dass der Unter- und Mittelschicht lediglich die Jagd mit einem dreibeinigen Hund erlaubt war, was allerdings keinen großen Erfolg versprach. Im Laufe der Zeit wurde die Jagd für die restliche Bevölkerung erlaubt. Daraus entwickelte sich die Jagd, wie man sie heute in Schweden kennt. Dabei gibt es selbst in Schweden unterschiedliche Jagdstile. Im Norden des Landes ist die Jagd häufig sehr unorganisiert und die Jagdhunde nicht speziell darauf ausgerichtet. Im Süden dagegen wird sie heute noch sehr traditionsbewusst betrieben. Hier wird häufig auf privaten Grundstücken mit trainierten Jagdhunden gejagt. Doch eines bleibt, egal ob im Süden oder Norden, ob damals oder heute, immer gleich – die richtige Jagdbekleidung ist ein großer Faktor für eine erfolreiche Jagd.

Bequeme und warme Jagdbekleidung für die Ansitzjagd

Daher entwickelte Fjällräven eine spezielle Hunting-Kollektion für Jäger mit hoch funktioneller Jagdbekleidung. Diese besteht aus speziell entwickelten Jagdhosen, Jagdwesten und langärmeligen Jagdjacken. Die Hunting-Kollektion wird weiter unterteilt in 3 Kategorien, welche sich grundsätzlich im Zweck und dem Einsatzgebiet unterscheiden. Jagdbekleidung aus der Värmland Family von Fjällräven wurde speziell für die Ansitzjagd entwickelt. Diese Jagdart ist eine der am weitest verbreiteten überhaupt. Dabei wird auf dem Ansitz auf anwechselndes Wild gewartet. Dies lässt bereits vermuten, dass häufig mehrere Stunden vergehen, bis das erste Tier zu sehen ist. Um den Jäger in dieser Zeit vor Kälte zu schützen, werden ganze bestimmte Anforderungen an die Produkte der Värmland Family gestellt. Speziell hierfür entworfene Jagdbekleidung ist robust, strapazierfähig und hält absolut warm. 

Während die Innenseiten der Jagdjacken meist aus angenehm warmem Material bestehen, wird für die Außenseite der Jacke das raschelarme, bewegungsfreundlichen G1000® Silent-Material verwendet. Zusätzlich hat es eine sehr bequeme Oberfläche und eine hohe Luftventilation, falls die Jagd doch etwas anstrengender wird. Einige der Jacken und Jagdhosen sind zusätzlich mit dem Hydratic® S-Material versehen. Dieses ist wind- und wasserabweisend und zusätzlich absolut raschelarm. Je nachdem, wie das Material verwendet wird, verfügt es über eine Wassersäule zwischen 5.000-20.000mm und eine Atmungsaktivität zwischen 3.000-15.000 g/m²/24h. Damit sind Sie bestens vor schlechten Wetterbedingungen geschützt.

Beste Materialien für eine angenehme Jagd

Die Jacken der Värmland Family sind alle mit aufgesetzten Seitentaschen versehen, welche an kalten Tagen für zusätzliche Wärme sorgen. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Värmland 3in1 Jacket. Sie hat eine herausnehmbare Innenjacke für die wärmeren Tage und ist dank der G-Loft Supreme Füllung auch perfekt für eiskalte Tage geeignet. Die Hosen der Värmland Familie sind alle mit praktischen, seitlich angebrachten Beintaschen versehen und bieten damit Platz für alles, was ein Jäger auf der Pirsch benötigt. Auch die Hosen bestehen aus dem raschelarmen G1000® Silent-Material und sind teilweise mit dem schnelltrocknenden, äußerst warmhaltenden G-LOFT Supreme gefüttert. Zusätzlich bietet die Kollektion warme Pullover, schicke Hemden und warmhaltende Mützen und Hüte. Damit sind Sie bestens vorbereitet für ein paar ruhige und geräuschlose Stunden auf dem Jagdsitz!

 

11 Treffer für "Fjällräven Värmland Family"

Filter
  • Kategorie
  • Geschlecht
  • Größe
  • Farbe
  • Mehr
  • Funktion
  • Gewicht
  • Material
  • Wassersäule
  • Preis
  • Kundenbewertung